ERLEBE DIE BEWUSSTE TRANCE

Bewusste Trance lässt sich auf verschiedenen Wegen erleben. Es existieren in vielen Kulturen unterschiedlichste alte und neue Techniken.

Manche bedürfen mehr physischer Aktivität als andere.

 

Im Inner Dance liegt der Fokus auf Musik und innerlichem Loslassen. Durch achtsame Wahrnehmung von Körper und Geist können die TeilnehmerInnen einen sehr intensiven individuellen Prozess durchleben. Achtsamkeit und inneres Loslassen können für manche Personen zu Beginn ungewohnt sein und bedürfen ein wenig Übung.

 

Im Mana Breathing kann sehr schnell ein tiefer Effekt spürbar werden. Die Atemarbeit hilft den TeilnehmerInnen sich zu fokussieren. Übungen, die Hyperventilieren einschließen, sind jedoch nicht für jeden Menschen geeignet.

 

Die zahlreichen Kundalini Techniken eröffnen ein breites Spektrum für jedermann und bereiten die TeilnehmerInnen ganzheitlich auf die Trance Erfahrung und ihre Effekte vor. 

Das macht sie leicht zugänglich und vielfältig. Da manche Übungen weniger intensiv sind, können sie gut in der persönlichen Praxis Anwendung finden.