Trance für jeden

Trance ist so alt wie die Menschheit. Sie ist so alt, weil sie etwas zutiefst menschliches ist. 

Ähnlich wie heute bei den Naturvölkern, war Tranceheilung auch in der westlichen Welt früher mit Mystischem verquickt. Diese Haltung ist mit unserer wissenschaftlichen Weltanschauung schwer vereinbar.

 

Heute erleben wir eine Renaissance der Trance durch die aktuelle Hirnforschung in den Neurowissenschaften. Überall auf der Welt beginnen sich Menschen wieder für die bewusste Trance zu öffnen.

 

Diese Entwicklung eröffnet Menschen die Möglichkeit auf leichte Weise sich selbst und ihr Leben anders zu verstehen. Ein Um-Lernen, das Heilung mit sich bringt. Ein Lösen von inneren Blockaden, das mehr Freiheit verspricht.